Brueckenkonstruktionb
gastvortrag

 

Neue Möglichkeiten durch Fräsanlage und Scansystem!

Unsere neue Fräsanlage von imes-icore und das Hybrid-Scansystem von Renishaw sind endlich da! Vereint sind hier ein Kontaktscanner, der sowohl Positionsdaten als auch Angulationen präzise „ertasten“ kann, sowie ein optischer Scanner, welcher die Geschwindigkeit, die zum Erzielen großer Flächen von Oberflächendaten erforderlich ist, bietet.

Nun stehen uns als Dentallabor und der behandelnden Zahnarztpraxis mit einer Vielfalt an Materialien alle Wege und Möglichkeiten der digitalen Verarbeitung und Herstellung offen.

Valplast – Die neue Flexibilität in der Prothetik

Valplast ist ein flexibles Prothesenmaterial aus biokompatiblem, thermoplastischem Nylon und bietet hervorragende Material- und Trageeigenschaften- bei gleichzeitig unübertroffener Ästhetik:

Der Unterschied ist deutlich sichtbar

            

Valplast ist flexibel und bruchstabil. Gleichzeitig überzeugt es aber auch durch seine hohe Transluzenz und die harmonische, metallfreie Gestaltungsmöglichkeiten. Es gibt keine Metallklammern, die das Gesamtbild stören. Gründe, die Ihrem Patienten ein großes Maß an Selbstvertrauen zurückgeben.

Das Material ist extrem gewebeverträglich (kein Restmonomer enthalten) und ist somit eine ideale Alternative für Kunststoffallergiker. Es eignet sich sehr für die ganzheitliche zahnärztliche Behandlung.

Prothesen aus Valplast können erweitert und auch unterfüttert werden. Allerdings empfehlen wir es nicht, da die positiven Eigenschaften des Materials darunter geschwächt werden. Ein Aktivieren der Klammern ist in geringer Weise möglich.

Valplast Prothesen sind eine rein private Leistung.

Die minimalste Ausdehnung der Basis ist mit diesem Material möglich.

Überzeugen Sie sich selbst und sprechen Sie uns gerne auf den neuen Trendsetter der Prothetik an!